AGBs

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (frei Haus)

 

Unsere Preise

Die gesamten Preise sind freibleibend, enthalten die gesetzliche MwSt. und verstehen sich frei Haus (außer 6er Versand).

 

Zulieferung

Die Zulieferung der Ware erfolgt frei Haus (außer 6er Versand) oder Abladestelle innerhalb Deutschlands mit unserem Transporter, der Post, Bahn oder Spedition. Bei 6 Flaschen werden 5,- € für den Versand berechnet. Ab 12 Flaschen ist der Versand frei Haus.

 

Verpackung

Die Verpackung der Ware erfolgt in Kartons für 6, 12 oder 15 Flaschen. Selbstverständlich stehen auch Geschenkverpackungen für 1, 2 oder 3 Flaschen zur Verfügung.

 

Jugendschutz

Gemäß dem Jugendschutzgesetz geben wir keinen Wein an Jugendliche unter 16 Jahren ab. Branntweine werden nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben. Der Käufer bestätigt mit Abgabe der Bestellung, dass er das erforderliche Lebensalter nach dem Jugendschutzgesetz aufweist.

 

Beanstandungen

Bei berechtigten Beanstandungen liefern wir gleichwertigen Ersatz. Kristalline Ausscheidungen (Weinstein) in den Flaschen geben Zeugnis von der Reife des Weines; Qualität und Geschmack des Weines werden dadurch nicht beeinträchtigt und stellen daher keinen berechtigten Beanstandungsgrund dar. Offensichtliche Mängel sind innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Erhalt der Ware zu beanstanden.

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Weingut Nicklis, Hauptstraße 37, 76833 Böchingen

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

 

Fälligkeit

Der Kaufpreis ist sofort fällig und zahlbar innerhalb einer Zahlungsfrist von 30 Tagen. Danach sind wir berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen geltend zu machen.

 

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware unser Eigentum.

 

Erfüllungsort

Erfüllungsort ist 76833 Böchingen.

 

Gerichtsstand

Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist 76829 Landau in der Pfalz.

 

 

© Weingut Nicklis  2018